Skulptur Durchblick

Kategorie: Kunstwerke der Natur Skulpturen aus Holz und Stein

Material:  Weißdornholz Höhe:  25 cm „Durchblick“ ist ein echtes Kunstwerk der Natur, das ich nur noch finden, bergen, reinigen und in die Position bringen konnte, die seine Schönheit am besten zur Geltung bringt. Wie eine wunderschöne Skulptur – aber eben nicht von Menschenhand gemacht. Ich fand sie am Uferstreifen eines Stausees im Harz. Es war der unterste Stammbereich eines Baumes, über Jahrzehnte vom Hochwasser ausgespült und von der Sonne gebleicht. Da es schwer ist und dort viele Weißdorne wachsen, tippe ich darauf, dass es ein Weißdornbaum war. Durchblick brauchen wir immer wieder in unserem Leben. Ich wünsche ihn dem neuen Besitzer und mir selbst. - Skulptur Durchblick ist ein Artikel aus der Kunstwerke der Natur Skulpturen aus Holz und Stein Kategorie.

Weiteres aus Kunstwerke der Natur Skulpturen aus Holz und Stein

Skulptur Lass dich ruhig hängen-ich halte dich

Skulptur Lass dich ruhig hängen-ich halte dich

Material:  Holz, Schieferplatte Höhe:  20 cm Auch dieses Teil fand ich in einer Allgäuer Ach. Ich zögerte, es mitzunehmen, da es schon relativ weich war. Auch entdeckte ich nicht auf Anhieb etwas Bedeutungsvolles oder Schönes darin. Aber ungewöhnlich geformt ...
Skulptur Tornado

Skulptur Tornado

Material:  Harzholz Höhe:  19 cm Damit hat auch das letzte Fundstück vom Okerstausee seine neue Bestimmung gefunden.  Die dynamische Drehbewegung, das röhrenförmige Loch in der Mitte und die Asymmetrie erinnern mich an Tornado-Bilder. Ein Kunstwerk der Natur ...
Skulptur Ach-Art

Skulptur Ach-Art

Material:  Buchenast, Sandsteinplatte Höhe:  136 cm Im Urlaub im Allgäu sind mein Sohn und ich sehr gern in den Bächen unterwegs. Oft werden sie dort als „Ach“ bezeichnet. Und sie sind echt künstlerisch sehr aktiv, bringen einzigartige Kunstwerke der Natur ...
Skulptur Beschwingt

Skulptur Beschwingt

Material:  Harzholz Höhe:  12 cm Auch das ist ein Fundstück aus dem schönen Harz - ich meine, es lag am Ufer einer Talsperre. Bestimmt hat das Wasser lange daran gearbeitet, die Wellen es hin und her geworfen. Auf jeden Fall hat die Natur wieder ein Kunstwerk ...